AGB und Rechtliches

OR:

Als Grundlage gilt das Schweizerische Obligationenrecht. Ergänzend kommen folgende Punkte:


Allgemeines:

Zu meinem Angebot gehören klassische Massagen und Therapien, die der Gesundheit dienen. Die Behandlung / Massage kann und will weder einen Arztbesuch noch verordnete Medikamente oder Therapien ersetzen, desgleichen keine Behandlung durch einen Heilpraktiker. Die Behandlung/ Massage kann und will weder einen Arztbesuch noch verordnete Medikamente oder Therapien ersetzen, auch keine Behandlung durch einen Heilpraktiker. Die Behandlung/ Massage dient der Entspannung, Lockerung und Aktivierung der Selbstheilungskräfte Ihres Körpers. Wenn Ihr Körper nicht daran gewöhnt ist, kann es unter Umständen zu negativen Reaktionen kommen, wie leichter Muskelkater oder ähnliches. Dieses lässt jedoch im Normalfall  schnell nach.


Ausschlussgründe:

Bei folgenden Krankheiten / Körperlichen Zuständen rate ich von einer klassischen Massage ab:

- Starke Krampfadern
- Akute Entzündungen
- Entzündliche sowie ansteckende Hauterkrankungen
- Schwere organische Erkrankungen
- Tumore
- kürzlich durchgeführte Operationen
- Offene Wunden und Verbrennungen
- Frakturen
- Akuter Bandscheibenvorfall
- Herz – Kreislauferkrankungen
- Infektiöse Erkrankungen wie Grippe, Infekte mit Fieber
- Bei Schwangerschaft ohne Einwilligung des Gynäkologen


Ich bitte meine Kunden, mich bei der Anmeldung über allfällige Krankheiten, Therapien usw. hinzuweisen!


Haftungsausschluss:

Sofern trotz fachkundiger Anwendung Folgeschäden auftreten, die darauf zurückzuführen sind, dass ein Kunde Ausschlussgründe verschwiegen hat, ist die Masseurin / die Geschäftsinhaberin von jeder Haftung freigestellt. Gleiches gilt für Schäden, die dadurch entstehen, weil ein Ausschlussgrund dem Kunden selbst nicht bekannt und für die Masseurin und Geschäftsinhaberin nicht erkennbar war. Für die Garderobe wird nicht gehaftet.


Verantwortung:

Es ist noch nie geschehen, dass jemand aus meinen Sitzungen eine Schädigung erlitt. Dennoch möchte ich festhalten, dass meine Klienten für die Sitzungsteilnahme und deren Folgen die alleinige und volle Verantwortung übernehmen.


Terminverschiebung:

Sitzungen müssen mindestens 24 Stunden vor Sitzungsbeginn abgesagt oder verschoben werden. Ansonsten werden sie vollumfänglich verrechnet. Bei Nichteinhalten der Termine ohne Absage werden die Sitzungskosten ebenfalls vollumfänglich verrechnet.


Massagezeit / Verspätung:

Die Massagezeit beinhaltet jeweils auch die Zeit zum Aus- und Ankleiden. Bei Kunden, die mit Verspätung zu einem vereinbarten Termin kommen, reduziert sich die Massagezeit sofern die Masseurin einen Anschlusstermin hat. Sollte die Masseurin keinen Anschlusstermin haben, kann sie gegebenenfalls trotz Verspätung die volle Zeit massieren. Kunden werden in ihrem eigenen Interesse um Pünktlichkeit gebeten.


Krankenkasse:

Bei einer Zusatzversicherung seitens Ihrer Krankenkasse, kann die Therapie über die Krankenkasse verrechnet werden. Bitte klären Sie dies bei Ihrer Krankenkasse ab. Frau C. Guggisberg ist EGK, Visana, EMR und ASCA anerkannt.


Rechtsausschluss:

Ich bemühe mich um möglichst korrekte und aktuelle Information. Die Inhalte wurden sorgfältig erarbeitet. Trotzdem können Fehler auftreten. Die Praxis für med. Massagen und energetische Therapien übernimmt kein Gewähr und Haftung für die Richtigkeit, Zuverlässigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Information. Die Verwendung der Website und der darin enthaltenen Informationen erfolgt auf eigene Gefahr. Sofern die Website Links zu externen Webseiten Dritter enthält, habe Ich auf deren Inhalte keinen Einfluss. Deshalb können für diese fremden Inhalte auch kein Gewähr übernommen werden. Inhalt und Preisänderungen können jederzeit vorgenommen werden.


Gerichtsstand:

Gerichtsstand ist 4500  Solothurn
Für Kontaktdaten bitte hier klicken